Loading...

15. Oktober – internationale Tag des weißen Stockes

©-Foto- Im Vordergrund eine Hand mit dem Aktionszettel. Im Hintergrund das Hinweisschild zum Leitsystem.

Am 15. Oktober findet der internationale Tag des weißen Stockes statt.

Das bundesweit tätige Netzwerk UNgehindert weist zusammen mit vielen andern Organisationen mittels der Aktion “Bitte Weg frei!” auf die Belange von blinden und sehbehinderten Menschen hin und fordert zu mehr Rücksicht auf.

An diesem Tag fordern sie zu mehr Rücksicht auf. Sie weisen dabei auf die Bedeutung von Bodenleitsystemen hin, die mit dem Stock ertastet werden und im öffentlichen Raum zur Orientierung dienen.

Damit das Bodenleitsystem nicht zum Blindenleidsystem wird erklären die Aktivistinnen und Aktivisten welche verschiedene Funktionen die im Boden verlegten Platten mit Noppen und Rippen haben: Sie leiten, warnen und stoppen. In Reihe verlegte Platten mit Rippen, sogenannte Leitstreifen, zeigen eine sichere Strecke an. Sie sind beispielsweise in Fußgängerzonen zu finden, natürlich mit ausreichendem Abstand von der Gefahrenquellen. Wer dort z.B. sein Fahrrad abstellt und so die Leitstreifen blockiert, zwingt blinde und sehbehinderte Menschen zu Umwegen, die gefährlich werden können. Deshalb verteilt das Netzwerk am 15. Oktober Aktionskarten, mit denen die sehenden Mitbürger aufgefordert werden, den „Stockeinsatz“ zu erleichtern.

Bildinhalt: Im Vordergrund eine Hand mit dem Aktionszettel. Im Hintergrund das Hinweisschild zum Leitsystem.

Print Friendly, PDF & Email
Schreibe einen Kommentar